Tanz aus Deutschland / Dance Update Germany

Ein Begegnungs- und Dialograum für die internationale tanzmesse nrw 2022, Düsseldorf, und
CINARS, Konferenz und Festival Montreal

Hinweis: Aufgrund der Covid-19 Pandemie wurde dieses Projekt von 2020 auf 2022 verschoben und wird derzeit konzeptionell überarbeitet.

Für das Jahr 2022 will der Dachverband Tanz Deutschland erstmalig ein Pilotprojekt für eine gemeinsame Präsenz des Tanzes aus Deutschland auf den Weg bringen, zum einen bei der internationalen tanzmesse nrw im August 2020 und bei CINARS in Montreal/Kanada im November 2022.

Gedacht ist nicht an den üblichen Stand, sondern an eine Präsentations- und Begegnungsfläche (Dialograum), auf der Künstler:innen und andere Fachbesucher:innen über künstlerische und gesellschaftliche Themen ins Gespräch kommen und in kreative Prozesse einsteigen.

Ein aktueller Ausschnitt der Tanzszene in Deutschland, mit neuen Produktionen, etablierten wie aufstrebenden Künstler:innen und frischen Ideen: Dance Update Germany!

Die Konzeption wird gemeinsam mit Netzwerken, Verbänden und Initiativen entwickelt, welche bereits ihre regionalen Künstler:innen und Kompanien bei der internationalen tanzmesse nrw präsentieren, so z.B. das nrw landesbuero tanz und die TanzSzene Baden-Württemberg.

 

Call for Proposals - Für das Programm der tanzmesse nrw 2022

In Kooperation mit den regionalen Tanznetzwerken und Tanzbüros in Deutschland wird der Dachverband Tanz Deutschland auf der tanzmesse nrw 2022 mit einer Ausstellungsfläche (Area) präsent sein. Verbunden damit besteht die Möglichkeit, Künstler:innen zu repräsentieren und ihnen eine Bewerbung für das Programm der internationalen tanzmesse nrw 2022 zu ermöglichen.

Wir laden Künstler:innen, die in Deutschland produzieren ein, diese Möglichkeit zu nutzen und über den Dachverband Tanz Deutschland ein Proposal für die tanzmesse nrw 2022 einzureichen. Hierbei wollen wir vor allem Künstler:innen und Kompanien ansprechen, die bereits über mehrere Produktionen und Gastspiel-Erfahrungen verfügen.

Deadline für die Einreichung ist der 15. November 2021!

Für wen ist eine Teilnahme/Präsenz auf der tanzmesse nrw 2022 interessant?

  • eine Teilnahme ist für etablierte Künstler:innen / Kompanien mit Tour fähigen Produktionen interessant

Was muss ich tun, wenn ich diese Chance nutzen möchte?

Der Dachverband Tanz Deutschland benötigt eine formlose Interessensbekundung mit dem Vor- und Zunamen der einreichenden Person, den Namen der Kompanie und die zugehörige E-Mail-Adresse. Bitte sende diese Informationen an: Corinna Weber, c.weber@dachverband-tanz.de

Der Dachverband Tanz Deutschland versendet nach Erhalt der Interessenbekundung per E-Mail eine Einladung mit einem Link, über den selbständig ein Proposal eingereicht werden kann.

Wie viele Künstler:innen / Kompanien können sich auf diesen Call bewerben?

  • es gibt keine Begrenzung der Teilnehmerzahl für diesen Call
  • der Dachverband Tanz Deutschland wird keine Vorauswahl treffen, die Entscheidung für die Programmauswahl liegt ausschließlich bei der Jury der tanzmesse nrw 2022

Welche Kosten entstehen für mich?

  • 25 Euro Bearbeitungsgebühr, die von der tanzmesse nrw 2022 erhoben werden

Was passiert, wenn mein Proposal angenommen wird?

  • bei einer erfolgreichen Bewerbung muss der/die Künstler:in / Kompanie ihre Teilnahme am Tanzmesse-Programm bestätigen und ist selbst für die Finanzierung des Gastspiels bzw. der Präsentation verantwortlich
  • Informationen zur Einreichung von Proposals und zum Verfahren stehen auf der Website der tanzmesse nrw zur Verfügung: www.tanzmesse.com

Für weitere Fragen stehen die regionalen Tanznetzwerke und Tanzbüros, ebenso wie der Dachverband Tanz Deutschland zur Verfügung.

Informationen als PDF.