Soziale Fragen im Tanz

Der Dachverband Tanz Deutschland engagiert sich – in Austausch und Zusammenarbeit mit Verbänden und Initiativen für den Tanz und die Darstellenden Künste sowie für die sozialen Fragen der Tanzschaffenden. Zudem führt er Umfragen durch und initiiert Diskussionen zu Fragen wie Barrierefreiheit und Inklusion.

Die Anerkennung des Berufsstatus und die Problematik der Transition sind zentrale Themen. Aus den Impulsen der Verbände, auch unterstützt durch den Dachverband Tanz Deutschland, entstand die Stiftung TANZ – Transition Zentrum Deutschland (DZI). Die Stiftung berät, begleitet und vergibt Stipendien an Tanzschaffende im Übergang in einen neuen Beruf nach einer aktiven Tänzer:innen-Karriere.

Die Interessenvertretung bei der Künstlersozialkasse und der Bayerischen Versorgungskammer erfolgt durch die Verbände der Darstellenden Künste.

 

Auswertung der Umfrage zur Situation freier Tanzschaffender in Pandemiezeiten (2021)

Im Februar 2020 hat der Dachverband Tanz Deutschland eine "Umfrage zur Erfassung der Situation freier Tanzschaffender sowie aller Gewerke im Kontext der derzeitigen Pandemie (von März 2020 bis Ende Juli 2020) und entsprechender Hilfsprogramme" durchgeführt. Die Ergebnisse und unsere sich daraus ableitenden Aufgaben und Handlungsempfehlungen für die Kulturpolitik in Deutschland stellen wir hier vor.

Situation freier Tanzschaffender im Kontext der Pandemie: Deskriptive Auswertung der Umfrage des Dachverband Tanz Deutschland (Zeitraum: 12.Februar – 21.Feb 2021)

 


Stiftung Tanz – Transition Zentrum Deutschland

"Die Stiftung dient ausschließlich und unmittelbar dem gemeinnützigen Zweck, Tänzer:innen während der Ausbildung und der Karriere in ihrer künstlerischen Entfaltung und Leistungsfähigkeit zu fördern und nach Beendigung der aktiven tänzerischen Laufbahn und während des Übergangs in einen neuen Beruf (= Transition) ideell und materiell durch alle dazu geeigneten Maßnahmen zu fördern."

www.stiftung-tanz.com

Link zum PDF der Stiftung Tanz: Tanz! Und danach?

Dancersconnect

Der Dachverband Tanz Deutschland unterstützt das Netzwerk Dancersconnect, eine neutrale und informelle Plattform für professionelle Tänzerinnen und Tänzer in festangestellten Ensembles sowie der freien Tanzszene in Deutschland. 

www.dancersconnect.de

Künstlersozialkasse

Die Künstlersozialkasse sorgt mit der Durchführung des Künstlersozialversicherungsgesetzes (KSVG) dafür, dass selbständige Künstler und Publizisten einen ähnlichen Schutz in der gesetzlichen Sozialversicherung genießen wie Arbeitnehmer. Mehr zu den Möglichkeiten, sich in der Künstlersozialkasse zu versichern, erfahren Sie unter www.künstlersozialkasse.de


Bayerische Versorgungskammer

Die Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen - auch kurz "Bühnenversorgung" genannt - bietet den Mitarbeiter:innen der deutschen Theater im Alter, bei Berufsunfähigkeit und bei Tod einen zusätzlichen Versicherungsschutz neben der gesetzlichen Rentenversicherung.

www.versorgungskammer.de

Deutscher Bühnenverein

Der Deutsche Bühnenverein hat das Ziel, die einizigartige Vielfalt der Theater- & Orchesterlandschaft und ihr Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. Auch dort finden Sie Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Netzwerken und Projekten.

www.buehnenverein.de

Bundesverband Freie Darstellende Künste

Als Dachverband der 16 Landesverbände und 4 assoziierter Verbände vertritt der Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. auf Bundesebene die Interessen seiner über 2.300 Mitglieder.

www.darstellende-kuenste.de