proTango e.V.

Der Verein proTango e.V. fördert die Kultur des Tango Argentino in Deutschland und gibt ihr eine Stimme. Er engagiert sich für die Menschen, die davon leben, das immaterielle Weltkulturerbe Tango Argentino lebendig zu halten – sowohl regional als auch bundesweit. Wir möchten den Tango Argentino im Speziellen sowie alle künstlerische Tanzausrichtungen sichtbarer machen, einer breiten Öffentlichkeit näherbringen und allen Bürger:innen eine Teilhabe an der Tanzkunst ermöglichen (durch Veröffentlichungen, Open Air Veranstaltungen u.v.m.).

Auch in den Bereichen kulturelle Bildung, Tanz und Öffentlichkeit sowie Tanzpädagogik sind wir aktiv. Wie der Zeitgenössische Tanz ist auch der Tango Argentino gleichsam künstlerischer Dialog und Entwicklungsprozess, der im Unterricht vermittelt und auf dem Tanzparkett und der Bühne Ausdruck findet. Tango Argentino umfasst daher sowohl künstlerische als auch pädagogische Perspektiven.

Über die Arbeit der Einzelmitglieder und des Vorstande hinaus ist der Verein proTango e.V. ein Begegnungs- und Gestaltungsraum. Arbeitsgruppen innerhalb des Vereines eröffnen aktive Gestaltungsmöglichkeiten und nutzen die Energie des Miteinanders. Die Arbeitsgruppen geben Tangokulturschaffenden eine Stimme in der Politik, versorgen diese mit gebündelten Informationen zu rechtlichen oder administrativen Themen oder vermitteln Beratung, vernetzen Tangokulturschaffende untereinander und mit anderen Tanz- Kulturbereichen, erwirken Sonderkonditionen für Tangokulturschaffende und fördern Tangokultur allgemein bundesweit.

proTango e.V.