Job Vacancy

We are looking for Co-Direction for our press and public realtions team. Apply now.

The description of the job vacancy for this position is only availlable in German.

 

Im Dachverband Tanz Deutschland ist ab sofort eine Stelle als

Co-Leitung (d/w/m)Kommunikation / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

zu besetzen.

 

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) ist eine bundesweite Netzwerkorganisation und Förderinstitution – die bundesweite Plattform des künstlerischen Tanzes in Deutschland. In den letzten Jahren hat der DTD viel erreicht, um die Wahrnehmung des Tanzes durch die Kulturpolitik in Bund, Ländern und Kommunen zu stärken. Tanz-Förderprogramme des Bundes sind durch den DTD gestärkt, neu initiiert und umgesetzt worden. Die Vernetzung der Tanzszene über verschiedene Diskussionsformate und Projekte ist intensiver geworden, Formate und Plattformen für Information und regelmäßigen fachlichen Austausch wurden entwickelt. Mit dem Deutschen Tanzpreis können wir die Vielfalt des Tanzes und die Qualitäten dieser Kunstform bundesweit kommunizieren.

Für die Abteilung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir ab sofort eine Co-Leitung, die unsere stark gewachsene Struktur und die zahlreichen Kommunikationskanäle tatkräftig in der Konzeption, Koordination und Umsetzung unterstützt.

 

Aufgabenbereich:

  • Co-Leitung des Teams der Presse-/Öffentlichkeitsarbeit des DTD
  • Konzeption und Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordination und Weiterentwicklung aller externen Kommunikationskanäle, einschließlich der Pressearbeit, Newsletter und Social Media-Auftritte
  • Konzeption, Planung und Umsetzung von Social Media-Kampagnen
  • Erstellung bzw. Redaktion von Pressemitteilungen
  • Beantwortung von Presseanfragen, Kontaktpflege zu Journalist:innen
  • Organisation von Pressekonferenzen

 

Ihre Qualifikation oder vergleichbare Berufserfahrungen:

  • nachgewiesene Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • einschlägige Erfahrung in der Kommunikation und gute Kenntnis der Presselandschaft
  • abgeschlossenes Studium vorzugsweise in den Fachrichtungen Journalistik, Medien-, Politik- oder Kommunikationswissenschaften oder eine vergleichbare fachspezifische Ausbildung im PR/Journalismus Bereich
  • fundierte Erfahrung mit Sozialen Medien, v.a. Facebook & Instagram
  • die Fähigkeit, in einem komplexen Umfeld mit vielen Themen, Zielgruppen und Kommunikationswegen zu agieren
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • emotionale Intelligenz und Verwendung diversitätssensibler Sprache

 

Das bieten wir:

  • Arbeiten in einem motivierten und aufgeschlossenen Team in einem wertschätzenden Arbeitsklima
  • technische Ausstattung für das Arbeiten im Home-Office
  • Einblicke in alle Projektbereiche und Veranstaltungen des Dachverband Tanz Deutschland
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD (E9b)
  • Vollzeit-Stelle (39h/Woche) oder vollzeitnah
  • Urlaubsregelung in Anlehnung an den TVöD

 

Arbeitsort ist Berlin

 

Dem Dachverband Tanz Deutschland ist eine diversitätsorientierte Personalaufstellung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetztes mit unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen wichtig. Um eine diskriminierungskritische Gestaltung der Programme sowie eine repräsentative Aufstellung der Belegschaft zu fördern, werden Bewerber:innen mit Angabe einer Schwerbehinderung bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Bewerbungen von FLINTA*[1] Personen, People of Color, Menschen mit Behinderung sowie Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Wir sehen in individuellen Identitätsmarkern ein Potential und sind uns gleichzeitig über die damit einhergehende Verantwortung für ein wertschätzendes Arbeitsumfeld im Klaren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail als PDF oder per Post an:

c.menne@dachverband-tanz.de

Dachverband Tanz Deutschland,
Mariannenplatz 2,
10997 Berlin

 


[1] Die Buchstaben in FLINTA* stehen für: F: (Cis-)Frauen, L: Lesben, I: Interpersonen, N: Nicht-binäre Personen, T: Trans* Personen oder Trans*gender und A: Agender. Das Sternchen steht für nicht explizit erwähnte Personen, die sich keiner der oben genannten Geschlechtsidentitäten zuordnen.